Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ich bedanke mich für das Vertrauen von 1200 Wählerinnen und Wählern, Menschen die in mir den neuen Bürgermeister gesehen haben. Das macht mich stolz. Leider aber fehlten 5 Stimmen, um in die Stichwahl zu kommen. Das ist denkbar knapp und bitter, aber so ist es in einer Demokratie.

Mein besonderer Dank gilt meinen Unterstützerinnen und Unterstützern, allen voran meiner Frau und meiner Familie, die alle in dieser hektischen Zeit zu mir gestanden haben.

Ich bedanke mich an dieser Stelle auch für all die aufmunternden Worte, die mich in den letzten Tagen auf verschiedenen Wegen erreichten.

Ich bin davon ausgegangen, dass der ambitionierte Wahlkampf von drei Kandidaten mehr als nur knapp über der Hälfte der Rüdesheimerinnen und Rüdesheimer zum Gang an die Wahlurne motiviert. Dies sollte sich zur Stichwahl zwischen Herrn Zapp und Herrn Mosler am 10.11.2019, deutlich verbessern!

Jetzt gilt es den Blick nach vorne zu richten. Die Wahl des Bürgermeisters ist noch nicht abgeschlossen. Ich hatte zwischenzeitlich die Gelegenheit zu einem konstruktiven Gespräch mit Herrn Klaus Zapp.

Ich bin mit dem Wahlziel angetreten, den amtierenden Bürgermeister abzulösen und frischen Wind in die Stadt zu bringen.
Da ich mein Wahlziel nun selbst nicht mehr erreichen kann, werde ich für die Stichwahl am 10.11.2019 Herrn Klaus Zapp unterstützen.

Bitte machen Sie am 10.11.2019 von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Herzlichst Ihr Hansjörg Bathke



Stichwahl des Bürgermeisters Rüdesheim am Rhein
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz.